Allgemein

Pflege nur wenige Jahre stabil

-Patientenschützer befürchten Kürzungen-

 

Das Kabinett beschließt Reformen für die Pflegeversicherung, die Stiftung Patientenschutz sieht Probleme: “In sieben Jahren geht das Geld aus”, sagt Vorstand Brysch. Gesundheitsminister Gröhe verweist auf “Stabilität” – aber widerspricht nicht.

Zum Artikel geht es HIER!

Neue Wege für die Pflege

Im Vorfeld hat Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) schon viel Beifall bekommen – zum Teil allein schon deshalb, weil er sich an dieses komplizierte Thema herantraut. Jetzt hat das Kabinett seinen Gesetzesentwurf für die zweite Stufe der Reform verabschiedet.

Zum Artikel geht es HIER!

Pflege wird reformiert

Pflegende Angehörige sollen besser gegen Arbeitslosigkeit und fürs Alter abgesichert werden. Im Mittelpunkt des zweiten Teils der Pflegereform stehen aber bessere Leistungen für Demenzkranke.

Zum Artikel geht es HIER!

Migrantenpflege

Immer mehr frühere Gastarbeiter aus der Türkei und anderen Ländern kommen in ein Alter, in dem sie Pflege benötigen. Doch in deutschen Heimen fühlen sich die Muslime oft unwohl.

Zum Artikel geht es HIER!

Fünf Milliarden Euro mehr für die Pflege

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) verspricht, dass mit der Pflegereform keiner schlechter gestellt wird, jedoch viele besser. Diese Umsetzung kostet rund fünf Milliarden Euro.

Zum Artikel geht es HIER!

1 5 6 7
© 2014-2019 | Häuslicher Pflegedienst WupperPflege GmbH - Die optimale Lösung für Ihre Sorgen, Probleme und Einsamkeit!