Allgemein

Häusliche Pflege: Versicherungsleistungen oft nicht genutzt

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen wissen oft zu wenig Bescheid über die ihnen zustehenden Leistungen. Das geht aus dem Pflegereport 2015 hervor, den die Krankenkasse Barmer GEK heute in Berlin vorstellte. So habe fast die Hälfte (45,6 Prozent) der Befragten, die auf eigene Rechnung für ihre zu Hause gepflegten Angehörigen altengerecht umgebaut haben, nicht gewusst, dass es dafür Pflegeversicherungsleistungen gebe.

Zum Artikel geht es Hier!

So findet man die passende Klinik

Die AOK hat Krankenhäuser in ganz Deutschland geprüft und ein Ranking aufgestellt. Dabei schneiden Hospitäler je nach Fachbereich sehr unterschiedlich ab. Der Klinikverband übt Kritik.

Zum Artikel geht es Hier

Welche Pflege brauchen Demenzpatienten?

Altersdemenz ist nicht heilbar. Meist fängt es damit an, dass demente Menschen Termine vergessen, Gegenstände verlegen oder sich keine Namen mehr merken können. Danach folgt ein allgemeiner Gedächtnisabbau. Auch die räumliche Orientierung lässt nach.

Zum Artikel geht es Hier!

In einem Zimmer schlafen mit dem Pflegefall

Die Pflege von Familienangehörigen zu Hause: Das ist meist Sache der Frauen. 42 Prozent von ihnen sind auch noch berufstätig. Wenn die Grenze der Belastbarkeit erreicht ist, setzen viele Angehörige auf Hilfe aus Osteuropa.

Zum Artikel geht es Hier!

1 2 3 4 7
© 2014-2019 | Häuslicher Pflegedienst WupperPflege GmbH - Die optimale Lösung für Ihre Sorgen, Probleme und Einsamkeit!